Das begehbare Kabelrinnensystem zum wirksamen Schutz von Versorgungsleitungen

Die Umgebungsbedingungen in modernen Industrieanlagen stellen eine große Gefahr für empfindliche Strom-, Daten- und Steuerungsleitungen dar. Verschmutzungen, Vibrationen und industrielle Einflüsse bilden ein raues Umfeld. Umso wichtiger, dass die Elektroninstallationen von Maschinen und Anlagen zuverlässig den verschiedenen Beanspruchungen standhalten. Das begehbare Kabelrinnensystem BKRS von OBO bildet einen abgeschlossenen Raum für die Führung von Kabeln und Leitungen, der sie vor Verschmutzungen und Tritten schützt. Spezielle Staubschutzelemente an den Deckelübergängen verhindern ein Eindringen von Fremdkörpern.

Das begehbare Kabelrinnensystem von OBO bietet eine Systemlösung aus trittfesten Bodenkanälen im Industrieumfeld.

Die Kabelkanäle mit Deckel sind für höchste Belastungen ausgelegt, wie sie im Bereich von Maschinen und automatisierten Fertigungsanlagen mit Robotersystemen häufig auftreten. Die Kabelkanäle sind in den Seitenhöhen 100 mm und 110 mm lieferbar. Sechs verschiedene Breiten von 100 bis 600 mm bieten den passenden Kabelkanal für jeden Einsatzzweck in Bereichen wie der Fertigung, der Montage und der Produktion. Die Maße und Materialien des begehbaren Kabelrinnensystems erfüllen die Richtlinien und Anforderungen verschiedener Industrien, beispielsweise zahlreicher Automobilhersteller. Branchengrößen wie BMW und VW vertrauen bereits auf die begehbaren Kabelrinnen von OBO.

Insbesondere bei automatisierten Fertigungslinien und im Anlagenbau ist der Energie-, Strom und Datenbedarf besonders hoch. OBO liefert für diese Herausforderungen mit dem BKRS einen wirksamen Schutz der zahlreichen Versorgungsleitungen. Die rutschfesten Kabelrinnen garantieren im industriellen Umfeld stärkste Sicherheit und geprüfte Belastbarkeit nach EN 50085-2-2 sowie nach EN 61537.

Vorteile des begehbaren Kabelrinnensystems BKRS im Überblick
 

Der Riffelblechdeckel des BKRS sorgt mit geprüfter Rutschhemmung für sicheres Arbeiten.

Kabelrinnen mit geprüfter Rutschhemmung und Verdrängungsraum

Für gefahrloses Arbeiten auf begehbaren Kabelrinnen ist die Rutsch- und Trittsicherheit der Deckel immens wichtig. Mit der neu entwickelten Riffelanordnung sind die Deckel des BKRS von OBO rutschsicher und trittfest, sorgen für einen sicheren Stand und minimieren das Unfallrisiko im täglichen Einsatz. Die Kabelkanäle verfügen über eine geprüfte Rutschhemmung R11 und einen Verdrängungsraum V10 nach geltenden Vorschriften. 

Die Rutschhemmung wird auf einer schiefen Ebene mit unterschiedlichen Neigungswinkeln getestet und entsprechend den Bewertungsgruppen R9 bis R13 zugeordnet. In den meisten Industrien wird eine Rutschhemmung von R10 vorausgesetzt. Die Riffelblechdeckel für Kabelkanäle des BKRS sind mit einer geprüften Rutschhemmung von R11 somit für die meisten Industrieumgebungen geeignet. Ist aufgrund der baulichen Nutzung mit starker Verschmutzung durch gleitfähige Stoffe, beispielsweise durch Öle oder Fette, zu rechnen, muss die Belagsoberfläche einen entsprechenden Verdrängungsraum aufweisen. Nur so kann ein sicheres Begehen gewährleistet werden. Auch hier übertrifft der Riffelblechdeckel des BKRS mit der Bewertungsgruppe V10 die Anforderungen der meisten Industrien von mindestens V4. 

Lernen Sie unsere rutschfesten Riffelblechdeckel auch im Video kennen:

Die Kabelkanäle mit Deckel schützen dank ihrer durchdachten Systemeigenschaften Kabel und Leitungen vor Beschädigungen.

Kabelkanäle bieten optimalen Schutz von Kabeln und Leitungen

Hohe Lasten, Tritte, Schmutz, Staub – all diesen Herausforderungen widerstehen die begehbaren Kabelkanäle mit Deckel dank ihrer durchdachten Systemeigenschaften. Die Kabelrinnen sind mechanisch hochstabil und schützen die Kabel und Leitungen vor Beschädigungen. Eine optimale Schirmwirkung der trittfesten Kabelkanäle garantiert eine elektromagnetische Verträglichkeit. Ein Trennsteg sichert die nach DIN EN 50147 geregelte EMV-gerechte Trennung der Leistungs-, Steuerungs- und Datenleitungen. Kabelkanal, Deckel und Trennstege weisen eine durchgängige Materialstärke von 2 mm auf und bilden so einen hochstabilen Verbund. 

In unserem hauseigenen BET-Testcenter simulieren wir bei OBO Beanspruchungen, denen die begehbaren Kabelkanäle dauerhaft standhalten müssen. So ermitteln wir die maximale Belastbarkeit und Tragfähigkeit des Kabelrinnensystems sowie seine Beständigkeit gegen Staub und Korrosion. Damit stellt OBO als Systemanbieter die Sicherheit in den Vordergrund. Das begehbare Kabelrinnensystem entspricht der gültigen Produktnorm IEC 61537, wurde nach allen einschlägigen Normen geprüft und garantiert mit dem bandverzinkten Riffelblechdeckel für Kabelkanäle eine Trittlast von mindestens 350 kg nach EN 50085-2-2. 

Durchgängig geschützt: Mit Klemmfeder und Anschlussklemme wird das BKRS schnell und schraubenlos in den Funktionspotentialausgleich eingebunden.

Kabelrinnensystem schraubenlos in den Funktionspotentialausgleich einbinden

Mit der Klemmfeder KFL und der Anschlussklemme AKL wird das begehbare Kabelrinnensystem schnell und schraubenlos in den Funktionspotentialausgleich eingebunden. Die elektrische Leitfähigkeit nach IEC 61537 – Führungssysteme für Kabel und Leitungen wird so sichergestellt.  Die Klemmfeder wird einfach ohne Bohraufwand auf den Kabelrinnenholm geklemmt und das Leiterseil zur Kontaktherstellung in die Klemmfeder gedrückt. Die Anschlussklemme ermöglicht ein unkompliziertes Erstellen von Abzweigungen und Abgängen des Leiterseils. 
 

Den Kabelkanal Deckel ganz einfach mit dem Deckelheber mit cleverer Bohrschablone demontieren.

Umfangreiches Zubehör ergänzt das begehbare Kabelrinnensystem

Die rutschsicheren Kabelkanäle für den Boden werden durch ein umfangreiches Zubehörsortiment ergänzt. Egal ob Deckelklammer als Alternative zum Drehriegel, Deckelheber mit cleverer Bohrschablone, Universalverbinder mit inkludiertem Kantenschutz oder Aufständerungen für unterschiedliche Montagevarianten – das umfangreiche Zubehör bietet vielseitige Vorteile bei der Montage der begehbaren Kabelrinnen. 
 

Bodenkanäle mit großer Montagevielfalt

Das begehbare Kabelrinnensystem verspricht Vielfalt für jeden Anspruch. Das gilt auch bei der Montage. Die Kabelkanäle lassen sich auf verschiedene Weise montieren und passen sich so individuellen Anforderungen an. Sie haben die Wahl:  Durch die Montage der rutschsicheren Kabelkanäle auf einem Stützausleger werden die Arbeitsschutzrichtlinien zur Vermeidung von Rutsch- und Stolpergefahren erfüllt und die Tritthöhe eingehalten. Ein spezielles Schutzblech für die Stützausleger verringert die Stolpergefahr. Mit der simplen und schnellen Montagevariante der Kabelkanäle auf einem Z-Stützprofil wird die Tritthöhe eingehalten. Auch durch die Montage der trittfesten Kabelkanäle auf einer Z-Stütze wird die Tritthöhe eingehalten. Schutzbleche als seitliche Verkleidung verringern die Stolpergefahr. Die einfachste und schnellste Art die Kabelkanäle für den Boden zu verlegen ist die Bodenmontage. Eine geringe Tritthöhe und die rutschfesten Eigenschaften des Riffelblechdeckels machen ein sicheres Arbeiten jederzeit möglich. 

Die Montagevarianten des begehbaren Kabelrinnensystems BKRS können gibt es auch noch einmal in unserem Video zu sehen:

Kabelkanäle made by OBO

Die rutschfesten Kabelkanäle für den Boden gehören bei uns zu den OBO-Kabeltragsystemen. Unsere Produkte in diesem Bereich zeichnen sich durch höchste Flexibilität und Qualität aus. Hierauf legen wir bei der Produktion unseres Systems aus rutschsicheren Kabelkanälen ein besonderes Augenmerk. 
 

Ob Kabelkanäle für den Boden, Deckel für Kabelkanäle oder begehbare Kabelrinnen – unsere Kabeltragsysteme werden unter höchsten Qualitätsstandards gefertigt.

Kabelkanalsysteme in höchster Qualität

Am Hauptsitz in Menden werden auf über 30.000 Quadratmetern jährlich rund 18 Millionen Meter Kabeltragsysteme gefertigt. 10,5 Millionen Meter davon entfallen auf die Kabelkanäle, zu denen auch die des begehbaren Kabelrinnensystems gehören. Das Rohmaterial hierfür wird bereits beim Wareneingang strengen Qualitätskontrollen unterzogen. Unsere Mitarbeiter nehmen die Materialgüte, Oberflächenbeschaffenheit und Oberflächendicke genau unter die Lupe. Anschließend erhält jedes Rohcoil ein Etikett mit allen wichtigen Informationen, sozusagen einen Personalausweis, der durch die gesamte Produktion verfolgt werden kann.
 

Kabelkanäle für den Boden: Fertigung in zwei Schritten

Die Fertigung der rutschsicheren Deckel für unsere Kabelkanäle, auch Kabelrinnen genannt, erfolgt in zwei Bearbeitungsstufen: auf der Stanzanlage und auf der Profilieranlage. Neben den Qualitätsprüfungen vor jedem Produktionsschritt überprüft eine Kamera in der Stanzanlage die Funktionsmaße der Kabelkanäle. Der neue Riffelblechdeckel unserer begehbaren Kabelkanäle macht sie noch rutschsicherer. Der Riffelblechdeckel wird primär auf der Stanzanlage gefertigt. Für das hierbei verwendete, innovative Fertigungsverfahren hat OBO Bettermann ein Fertigungspatent inne.

Zu jedem Produkt stellt OBO eine vollständige Dokumentation bereit, inklusive aller Datenblätter und Belastungsprüfungen. Wir erbringen sämtliche notwendige Nachweise zur sicheren Installation nach Herstellervorgaben. Und wir arbeiten stets daran, unsere Produkte und Produktionsprozesse noch besser zu machen – damit sie sich jederzeit auf die Qualität von OBO verlassen können. 
 

Bei allen Fragen rund um das begehbare Kabelrinnensystem für Sie da: Der OBO Support

Wir möchten unser Wissen in Theorie und Praxis an Sie weitergeben. Um Ihnen alle Fragen - beispielsweise zu Kabelrinnensystemen, Kabelkanälen mit Deckeln oder trittfesten Kabelkanälen - zu beantworten, haben wir ein breites Angebot entwickelt:

  • Telefonische Beratung und E-Mail-Support: Sie haben eine Frage zu Kabelkanälen für den Boden oder zu einem anderen unserer Produkte? Kontaktieren Sie uns gerne.
  • Weltweiter Außendienst-Service
  • Seminare aus dem Bereich Kabeltragsysteme: Wir geben unser Wissen rund um Kabelkanäle und Co gerne an Sie weiter
  • Auswahlhilfen, Zertifikate, Ausschreibungstexte und Datenblätter sowie BIM-Daten stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung
  • OBO Construct App: Mit OBO Construct können Sie die Planung und Befüllung von trittfesten Kabelkanälen per App vorbereiten. 
     

Weitere Informationen