• News zu Produkten

Futurium Berlin

Unterflur-Systeme von OBO Bettermann im Haus der Zukunft in Berlin

Wie eine Wolke zwischen dem turbulenten Treiben der Großstadt, die Fassade spiegelt den Himmel und das Gebäude bettet sich inmitten dem Berliner Regierungsviertel. Zwischen der Charité und dem Kanzleramt, mitten im Regierungsviertel steht es nun, das „Haus der Zukunft“. Verbaut wurden Unterflur-Systeme von OBO Bettermann und damit die flexible Stromversorgung gesichert.

Das dreistöckige Futurium wird ab dem Frühjahr 2019 für Groß und Klein zugänglich sein und die Welt von morgen greifbar machen. Alles hängt miteinander zusammen – Mensch, Technik und Natur, das ist die Botschaft, die das Gebäude auf insgesamt 14.000 Quadratmetern vermitteln möchte. Es dient dem Zweck, Leben in der Zukunft sowie Forschung und Innovationen erlebbar zu machen. Wichtig war bei der gesamten Planung die Flexibilität. Denn wechselnde Ausstellungen brauchen flexible Stromversorgungen, in diesem Fall über den Boden. Die Entscheidung fiel damit klar auf Unterflur-Systeme von OBO. Für die Architekten Christoph Richter und Jan Musikowski waren nicht nur die zuverlässige Funktionalität der Lösungen von OBO Bettermann überzeugend, sondern auch der perfekte Einklang mit den unterschiedlichen Terrazzo-Böden.

Erfahren Sie mehr über die Unterflur-Systeme von OBO.