Montagehilfe Geräteeinsatz, nass gepflegt

Verlegung Bodenbelag

Verlegung des Bodenbelags um die Montageoeffnung

Bodenbelag bis an die Montageöffnung für GRAF9 verlegen.

Deckelverschluss

Deckelverschluss mithilfe einer Muenze

Der Deckel wird mit einem Drehriegelverschluss im Rahmen verriegelt. Nach dem Lösen (z.B. mit einer 10-Cent-Münze) wird der Deckel durch Federkraft angehoben und kann einfach geöffnet werden.

Entfernen des Klappdeckels

Entfernen des Klappdeckels aus dem Geraeteeinsatz

Scharnier zusammendrücken und Deckel nach oben aus der Halterung herausheben.

Montage in Kanalsystemen

Montage eines Geraeteeinsatzes in ein Kanalsystem

Den Geräteeinsatz von oben in den Montagedeckel einsetzen und festschrauben. Die Befestigungseinheit greift unter den Montagedeckel.

Montage in Doppel- und Hohlboden

Montage eines Geraeteeinsatzes in einen Doppelboden

Beim Einsatz in Doppel- und Hohlboden wirkt der Universalbefestigungswinkel als Spreizkralle. Anziehen der Schraube mit max 4 Umdrehungen. Die Krallen befestigen den Geräteeinsatz in der Montageöffnung.

Einbau des Klappdeckels

Einbau des Klappdeckels in den Geraeteeinsatz

Scharnier zusammendrücken und in die Halterung im Rahmen einsetzen.

Anheben Tubus

Anheben des Tubus aus dem Klappdeckel

Tubus von innen herausdrücken und von oben durch Linksdrehung verriegeln.

Öffnung des Tubus

Oeffnung des Tubus durch Abloesen vom Unterteil

Tubusoberteil durch seitlichen Druck auf zwei gegenüberliegenden Druckflächen vom Unterteil lösen und abheben.

Leitungszuführung

Leitungszufuehrung durch den geoeffneten Tubus

Die Leitungen der Verbraucher werden bei geöffnetem Deckel durch den geöffneten Tubus eingefädelt und in die installierten Anschlussdosen eingesteckt. Anschließend wird der Deckel durch Druck verriegelt und das Tubusoberteil aufgerastet.

Tubus versenken

Versenken des Tubus in den Geraeteeinsatz

Tubusoberteil durch seitlichen Druck auf zwei gegenüberliegende Druckflächen absenken, durch Rechtsdrehung entriegeln und komplett absenken.

Gerätemontage in Gerätebecher GB

Montage des Geraetebechers in den Geraeteeinsatz

 

Die Gerätemontage erfolgt schraubenlos in Abdeckplatten und Gerätebecher. 

Hinweis:

Modul 45®-Geräte vor dem Leitungsanschluss in die Abdeckplatte einrasten.

 

Gerätemontage in Modulträger MT

Montage des Modultraegers in den Geraeteeinsatz

Die Gerätemontage in Modulträger MT4/45 erfolgt außerhalb des Geräteeinsatzes. Nach dem Leitungsanschluss den Modulträger von oben in den Geräteeinsatz einsetzen.

Steckdosenmontage in Modulträger MT

Installationsfehler bei der Steckdosenmontage durch fehlendes Schutzgehaeuse

 

Sicherheit:

Bei Steckdosenmontagen in Modulträgern immer ein Schutzgehäuse verwenden!