GRAF9

Die Lösung für nass gepflegte Böden: Der Geräteeinsatz GRAF9 eignet sich ideal für nass gepflegte Böden. Der GRAF9 ist komplett aus Metall gefertigt und weist eine hohe Belastungsfähigkeit auf. Es gibt eine Variante mit ringförmiger Struktur in der Deckeloberfläche und eine Variante mit einer Bodenbelagaussparung von 4 mm im Klappdeckel.

Geräteeinsatz PG3 Tubus

Hochwertige Materialien

Der Bodenbelagsschutzrahmen und der Klappdeckel des Geräteeinsatzes GRAF9 bestehen aus Aluminium-Druckguss. Sein Tubus ist aus robustem Zinkdruckguss gefertigt.

Belastbar

Der Geräteeinsatz ist extrem belastbar. Beim Einbau in eine Estrichdose mit Schwerlast-Erweiterung ist auch der Einbau in Bodenflächen mit erhöhter Lastanforderung möglich.

Nähere Informationen können Sie dem Abgriff zum Thema Schwerlast-Systeme entnehmen.

Praktischer Tubus

Der Tubus ist die Leitungsausführung für nass gepflegte Fußböden. Mit wenigen Handgriffen lässt dieser sich für die Leitungsführung öffnen und genauso leicht auch wieder bodenbündig im Deckel des GRAF9 versenken.

Nasspflege

Geräteeinsatz PG3 offen

Der Geräteeinsatz GRAF9 verfügt über Dichtungen im Deckel und im Tubus. Wenn der Geräteeinsatz zur Leitungsausführung geöffnet ist, schützt der 10 mm hohe Tubusring die Elektroinstallation vor Schwallwasser. Der Geräteeinsatz GRAF9 mit Tubus erfüllt damit die IP-Anforderungen für den Einbau in nass gepflegten Fußböden.