Auswahlhilfe äußerer Blitzschutz

Notwendigkeit eines Blitzschutzsystems

Broschüre Äußerer Blitzschutz Titelblatt

Durch Blitzeinschläge werden jedes Jahr Menschen, Tiere und Sachwerte bedroht und geschädigt. Die Zahl der Sachschäden mit einem hohen Schadenvolumen steigt stetig an. Allein diese Tatsache verdeutlicht die Wichtigkeit von Blitzschutzsystemen. Der Schutz von Personen vor den Auswirkungen von Blitzeinschlägen ist bereits gesetzlich in den Bauordnungen gefordert.  Ebenso schützenswert ist die notwendige Infrastruktur zur Ausübung hoheitlicher Aufgaben, wie die von Polizei, Rettungsdiensten und Feuerwehr.

Auf Basis der aktuellen Normen lässt sich ermitteln, ob ein Blitzschutzsystem notwendig ist und wie es konzipiert sein muss. Hilfreich bei der Entscheidung für oder gegen ein Blitzschutzsystem kann auch die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit sein. Welche Kosten entstehen bei einem möglichen Blitzeinschlag in eine Anlage ohne Blitzschutz, und wie hoch sind demgegenüber die Investitionen in ein Blitzschutzsystem?

Die technische Ausführung der notwendigen Schutzmaßnahmen ist in den aktuellen Normen der Reihe VDE 0185-305 Teil 1-4 (IEC 62305-1...-4) und den nationalen Beiblättern geregelt. Zur Errichtung eines Blitzschutzsystems müssen geeignete Komponenten für den Blitzschutz nach VDE 0185-561-1 (IEC 62561-1) verwendet werden.

Hinweis:

Zu einem vollständigen Blitzschutzsystem gehört auch ein Blitzschutzpotentialausgleich. Dieser beinhaltet neben geeigneten Potentialausgleichsschienen (H/N) auch Überspannungsschutzgeräte für die Stromversorgungen (Typ1) sowie Daten-, Telekom-, TV- und MSR-Systemen (D1).

Wie Sie die richtigen Bauteile und Komponenten für ein effizientes Blitzschutzsystem zusammenstellen, zeigt Ihnen unsere kostenlose "Auswahlhilfe äußerer Blitzschutz":

Weitere Informationen