Planungshilfe Schutzwinkelverfahren

Schutzwinkelverfahren für Dachaufbauten

Sie haben das Gebäude mit Flachdach grundsätzlich nach VDE 0185-305 (IEC 62305) normkonform abgesichert.
Zusätzlich müssen noch alle Dachaufbauten durch Fangstangen abgesichert werden. Hierzu ist es notwendig, auf die Einhaltung des Trennungsabstandes (s) zu achten.

Hat der Dachaufbau eine leitende Fortführung ins Gebäude (z. B. durch ein Edelstahlrohr mit Anbindung an die Lüftungs- oder Klimaanlage), so muss zwingend der Trennungsabstand (s) eingehalten werden. Die Fangstange muss in einem gewissen Abstand von dem zu schützenden Objekt aufgestellt werden. Durch den Abstand wird der Überschlag des Blitzstroms und gefährliche Funkenbildung sicher verhindert.

Dachaufbauten mit einer einzelnen Fangstange absichern

Der Schutzwinkel für Fangstangen variiert je nach Blitzschutzklasse.
Für die gebräuchlichsten Fangstangen bis 2 m Länge finden Sie den Schutzwinkel α in der Tabelle.

Blitzschutzwinkel anschaulich
α° = Blitzschutzwinkel, s = Trennungsabstand
Blitzschutzwinkel Grafiktabelle
1 = Blitzschutzwinkel α°, 2 = Firsthöhe h in m, 3 = Blitzschutzklassen I/II/III/IV

Schutzwinkel nach Blitzschutzklasse nach VDE 0185-305 (IEC 62305)

Blitzschutzklasse

Schutzwinkel α für Fangstangen bis 2 m Länge

I

70°

II

72°

III

76°

IV

79°