Liegender Einbau

Modulträger für vertikalen Geräteeinbau

Einbau Universalträger

Der Modulträger MT45V ist für den vertikalen Einbau von Modul 45-Geräten konzipiert und kann in Geräteeinsätze und Kassetten der Nenngröße 9 und R9 eingesetzt werden. Der Modulträger bietet Platz für maximal acht Modul 45-Geräte und kann flexibel mit Steckdosen, Daten- und Multimediatechnik bestückt werden. Die notwendige Einbautiefe (Bodenaufbauhöhe) ist abhängig von der verwendeten Geräteeinbaueinheit und beträgt bei einem Geräteeinsatz GES9 mindestens 73 mm.

Große Steckertypen

Anschlussleitungen mit großen Steckern (z.B. XLR, DVI) können mit dem Modulträger auch bei niedrigen Bodenaufbauhöhen eingebaut werden.

Geräteträger GT

Geräteträger GT

Für den Einbau von CEE-Steckvorrichtungen in Geräteeinsätze und Kassetten ist der Geräteträger GT vorgesehen. Aufgrund der großen Abmessungen des CEE-Stecksystems ist eine minimale Einbautiefe (Bodenaufbauhöhe) von 190 mm für den Einbau und die Nutzung erforderlich.

CEE-Einbau

CEE-Steckdosen sind problemlos in Räumen mit nass gepflegten Böden einsetzbar, wenn sie in einer Tubus-Kassette oder dem Geräteeinsatz GRAF9 installiert werden. Der CEE-Stecker wird durch die Tubus-Öffnung zum Geräteanschuss geführt. Auch bei ausgeführter Leitung ist der Installationsraum vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt.