Nahtlos im Beton integriert

Der integrierte Schalkörper der Dose – ihre Außenwand – kann direkt in den Beton eingegossen werden. Ganz ohne Zwischenräume, die nachträglich verfüllt werden müssten, lässt sich der Beton so an die Dose heranarbeiten. Während die Außenwand fest im Beton liegt, bleibt der innere Schalkörper flexibel nivellierbar. Seine Seitenwände sind für eine Standardhöhe von 80 Millimeter oberhalb der Dose ausgelegt.

Perfekt nivellierbar

Nivellierung Schalkörper

Vor einem weiteren Bodenaufbau – zum Beispiel Estrich oder Spachtelungen – wird der innere Schalkörper um maximal 65 mm auf die spätere Endhöhe nivelliert.

Perfekte Anbindung

Nivellierung Bodensteckdose

Nahtloser Übergang vom Beton zum Dosenkörper – ganz ohne Zwischenräume.

Geräteeinbau

Geräteeinbau Schalkörper

Das IBK-System ist aufnahmebereit für alle Varianten des Geräteeinbaus – vom Geräteeinsatz bis zur nivellierbaren Kassette.