Geräteeinbaukanal Rapid 45-2

Der neue Rapid 45-2: Das Chamäleon unter den Brüstungskanälen

Zwei Einbaukanäle als Wandinstallationen aus Kunststoff und Aluminium
Egal ob schick oder funktional - der Rapid 45 Einbaukanal macht überall eine gute Figur.

Die neuen Geräteeinbaukanäle Rapid 45-2 bestechen durch ihre Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit. Denn sie vereinen Symmetrie, homogene Farbqualität und technische Flexibilität in einem System. Ob in Büro- und Gewerbebereichen oder in der Industrie – seine innovativen Formteile ermöglichen an jedem Ort praxisgerechte Wandinstallationen.

Noch flexibler & praktischer

Mit einer zusätzlichen Breite bieten die Kanäle jetzt noch mehr Anwendungsmöglichkeiten. Denn in der Kunststoff- und Aluminiumausführung ist neben den gewohnten Maßen von 100 und 165 mm ein 130 mm breites Modell erhältlich. Im Kunststoffkanal-Sortiment ist zusätzlich eine dreizügige Breite von 160 mm verfügbar.

Eine weitere praktische Neuheit: Die Kabelkanäle aus Kunststoff und Aluminium sind jetzt symmetrisch konstruiert. Dank dieser Bauform können Formteile wie T-Stück Adapter oder Endstücke variabler verwendet werden.

Geräteeinbaukanal aus Kunststoff
Der klassische Geräteeinbaukanal für das Büro.

Variantenvielfalt

In der Kunststoffvariante überzeugt Rapid 45-2 sowohl in lichtgrau wie auch in reinweiß. Es stehen vier Kanalbreiten zur Verfügung.

Schnelle Montage

Intelligente Montagedetails wie Stoßstellenverbinder und -abdeckungen ermöglichen eine schnelle Installation.

Formteile

Für eine saubere Montage sorgt eine kompakte Auswahl an Formteilen, beispielsweise Außen- und Innenecken, Flachwinkel und T-Stücke. Die Haubenformteile passen sowohl zum Kunststoff-System als auch zum Alu-System.

Geräteeinbaukanal aus Aluminium
Wertet jede Büroumgebung auf: Rapid 45 in Aluminium

Variantenvielfalt

Rapid 45-2 Geräteeinbaukanäle aus Aluminium bringen mit eloxierter oder reinweiß pulverbeschichteter Oberfläche Eleganz in den Arbeitsbereich. Auch Sonderfarben lassen sich auf Anfrage realisieren. Es stehen drei Kanalbreiten zur Verfügung.

Formteile

Feste und variable Formteile wie Innenecken, Außenecken und T-Stücke machen die Installation perfekt.

Innovatives Oberteil

Das neue Oberteil besteht aus einem PVC-Basisprofil und einem Aluminium-Blendprofil. Es braucht nicht in die Schutzmaßnahme mit einbezogen werden. Montage sowie Demontage sind sehr einfach.

Eloxierte Oberfläche

Beim Eloxieren werden Metalloberflächen elektrisch oxidiert. Dadurch entsteht eine extrem harte und kratzfeste Oberfläche. Im Gegensatz zu anderen Veredelungsverfahren wird kein Fremdmaterial verwendet. Der metallische Charakter des Aluminiums bleibt erhalten. Zugleich bietet das Verfahren einen zuverlässigen Schutz gegen Korrosion.

Einsetzen von Steckdosen in den Einbaukanal
Für jede Systemumgebung die passende Lösung: die Modul 45 Einbaugeräte von OBO.

Die perfekte Ergänzung: Einbaugeräte der OBO-Serie Modul 45

Schalter, Steckdosen sowie Datentechnik- und Multimediaelemente werden mit einem Handgriff in die Systemumgebung eingerastet – fertig ist die praxisgerechte Installation. Der Aufwand beim Einbau, Ausbau und Austausch der Geräte ist im Vergleich zu herkömmlichen Installationsarten deutlich geringer. Es werden keine zusätzlichen Bauteile wie Geräteeinbaudosen, Adapter oder Abdeckrahmen benötigt.

Weitere Informationen