Montagehilfe Installationssäulen-Systeme

Anwendungsbereich Großraumbüro

Installationssäule im Büro, Anwendungsbeispiel

In Großraumbüros werden ISS Installationssäulen zur Versorgung der Arbeitsplätze eingesetzt. Die Versorgung der Säulen erfolgt durch die Zwischendecke.

Anwendungsbereich Labor

Installationssäule, Anwendungsbeispiel im Labor

Im Labor wird die Versorgung der Arbeitsplätze genau dort bereit gestellt, wo sie benötigt wird.

Anwendungsbereich Kaufhaus

Installationssäule, Anwendungsbeispiel Kassenbereich

Im Kassenbereich von Kaufhäusern werden ISS Installationssäulen für die Versorgung von Kassenbereichen eingesetzt.

Standort der Installationssäule festlegen

Der Standort der ISS Installationssäule wird festgelegt

Der Standort der ISS Installationssäule muss festgelegt werden.

Deckenplatte ausschneiden

Die Deckenplatte wird vorbereitet

Die Deckenplatte zur Durchführung der ISS Installationssäule wird vorbereitet.

Installationssäule aufstellen

Die Installationssäule wird zwischen Boden und Decke verspannt

Die ISS Installationssäule wird durch die Deckenplatte geschoben und zwischen Boden und Decke verspannt.

Installationssäule aufstellen

Das Teleskop der ISS Installationssäule wird verspannt

Das Teleskop der ISS Installationssäule wird zur Decke oder zum Boden ausgefahren und mithilfe eines Schraubenschlüssels verspannt.

Anschluss der Installationssäule in der Zwischendecke

Anschluss der Installationssäule in der Zwischendecke

Die ISS Installationssäule wird in der Zwischendecke an die verlegten Leitungen angeschlossen. Dies kann über einen Abzweigkasten geschehen oder die Kabel werden direkt in die Installationssäule geführt.

Montage der Bodeninstallationssäule

Bodeninstallationssäule, Anwendungsbeispiel im Büro

Bei diesen ISS Installationssäulen erfolgt die Befestigung auf dem Boden. Die Kabel werden z. B. durch das Unterflursystem oder durch Kabelschutzrohre zur Säule geführt.

Montage Spannvorrichtung

Montage Spannvorrichtung

Das Oberteil der Installationssäule wird entfernt und die Spannvorrichtung aufgeschraubt.

ISS auf Gummiunterlage

Die ISS Installationssäule wird auf die Gummiunterlage aufgestellt

Die ISS Installationssäule wird aufgestellt und mit der Spannvorrichtung arretiert. Bei rutschigen Untergründen wird eine Gummiunterlage im Bodenbereich untergelegt.

ISS Spannvorrichtung

ISS Spannvorrichtung

Die feste Verspannung zwischen Boden und Decke wird mittels der an der Spannvorrichtung angebrachten Schraube bewerkstelligt. Ist die ISS Installationssäule fertig montiert, wird die Kontermutter verschraubt.

ISS am Boden verschraubt

ISS am Boden verschrauben

Soll die ISS Installationssäule auf dem Boden verschraubt werden, kann das vorhandene Bodenblech entfernt und gegen eine größere Bodenplatte getauscht werden.

Verschrauben bei Spannvorrichtung

Installationssäule mit Spannvorrichtung verschrauben

ISS Installationssäulen mit Spannvorrichtung zur Decke können optional auch verschraubt werden. Hierzu ist die Kopfplatte der Spannvorrichtung auszuwechseln.

ISS am Boden verschraubt

Die Installationssäule wird am Boden fixiert

Die Installationssäule kann nun mit Schrauben und Dübeln fest am Boden fixiert werden.

Montage Deckenabschlussblende

Montage Deckenabschlussblende

Die Deckenabschlussblenden werden nach vollendeter Installation angebracht. Sie bestehen aus zwei Teilen, die ineinander gesteckt werden. Sie werden teilweise mit der angebrachten Klebefolie angeklebt, teilweise verschraubt.

Erdung der Installationssäule

Erdung der Installationssäule

Der durchgehende Potentialausgleich zwischen Ober- und Unterteil erfolgt automatisch über die im Oberteil angebrachten Rastklammern.