Montagehilfe Datentechnik-Anschlussmodule Kat. 6A

Kabelvorbereitung

Geräteanschluss - Kabelvorbereitung

Den äußeren Mantel des Datentechnikkabels und gegebenenfalls die Schirmung auf einer Länge von 50 mm entfernen.

Kabel wird zugentlastet

Geräteanschluss - Zugentlastung

Das Kabel in den Beschaltungskörper legen und auf die Kabelaufnahme stecken. Dann mit dem beiliegenden Kabelbinder zugentlasten. Bei geschirmten Kabeln ist darauf zu achten, dass die Kontaktierungslasche mit der Schirmung verbunden ist.

Leitungen sortieren und festklemmen

Geräteanschluss - Leitungssortierung

Die einzelnen Adern nach der Anschlusstabelle sortieren und über die Fixierungsklemme festsetzen.

Beschaltungskörper mit Buchsenkörper zusammenstecken

Geräteanschluss - Modul zusammenstecken

Beschaltungskörper und Buchsenkörper zusammenstecken und verrasten. Eine Markierung an beiden Bauteilen dient hierbei als Montagehilfe.

Kontaktierungsklappe setzen, Kabelüberlängen abschneiden

Geräteanschluss - Kabel auflegen

Kontaktierungsklappen auf Buchsenkörper setzen und einrasten. Die Kabelüberlängen werden bei der Kontaktierung über zusätzliche Schneidklemmen abgeschnitten und sind zu entfernen.

Keystone-Befestigungsrahmen setzen

Geräteanschluss - Befestigungsrahmen montieren

Keystone-Befestigungsrahmen von vorne auf das Anschlussmodul setzen und verrasten.

das Schirmgehäuse setzen

Geräteanschluss - Schirmgehäuse aufrasten

Das Schirmgehäuse wird von hinten auf das Anschlussmodul gesetzt und verrastet. Das Schirmgehäuse wird nur bei geschirmten Anschlussmodulen verwendet.

Das fertige Datentechnik-Anschlussmodul wird in den Datentechnikträger Typ C eingesetzt

Geräteeinbau in Datentechnikträger

Das fertige Datentechnik-Anschlussmodul von hinten in den Datentechnikträger Typ C einsetzen und einrasten.

Den Datentechnikträger einfach in die Systemumgebung einrasten

Geräteeinbau in Systemumgebung

Den Datentechnikträger einfach in die Systemumgebung einrasten. Die Rastbefestigung eignet sich für den waagerechten und senkrechten Geräteeinbau.