HoverCubes VH und VHF

Versorgung aus der Decke mit Strom, Daten und Druckluft

Die Energieversorgung von Arbeitsplätzen in Produktions- und Werkstätten bereitet häufig Probleme. Die benötigten Energiequellen, zum Beispiel Starkstrom und Druckluft, kommen von zentralen Versorgungspunkten, werden zu den einzelnen Arbeitsplätzen geführt und müssen vor Ort erneut gebündelt werden.
Diese Zuleitungen sind leicht zu übersehen und schaffen zusätzliche Unfallrisiken am Arbeitsplatz. Achtlos zugeleitete Druckluftschläuche oder Stromkabelverlängerungen sind neben Stolperfallen auch Transporthindernisse und nicht zu unterschätzende Gefahrenquellen, gerade wenn auf einen schnellen Durchlauf der Arbeitswege Wert gelegt wird.

OBO Bettermann schafft hier Abhilfe: Mit den platzsparenden HoverCubes der Typen VH und VHF gehören störende Verlängerungskabel und -schläuche der Vergangenheit an. Die kompakten Hängeverteiler können von der Decke abgehangen und frei im Raum positioniert werden. Sie unterstützen daher ein sicheres und rationelles Arbeiten an jedem Arbeitsplatz.

Robust und bewährt

Die Gehäuse der Energiewürfel sind aus hochschlagfestem Polyamid und bieten Einbauplätze für vier bis acht Installationsgeräte. Die HoverCubes bringen auf diese Weise Anschlüsse für Arbeitsmedien direkt und sicher an den Arbeitsplatz. Die Aufhängung erfolgt wahlweise fest per Kette, mit Feder oder ergonomisch mit dem Positionierer.

Modul 45-Steckdose in gelber Wand eingebaut

Modul 45-Steckdose

CEE Steckvorrichtung in Gebrauch

CEE-Steckvorrich-tungen

DruckDruckluftanschluss an einer Versorgungseinheit

Druckluft

Einstecken eines Cat-Kabels in Daten- und Multimediatechnikträger

Daten- und Multimediatechnik

HoverCube VH

Der Verteiler vom Typ VH findet seinen Einsatz in der normalen Arbeitsumgebung wie in Fertigungs- und Montagebereichen oder Autowerkstätten. Für die erforderlichen Anwendungen steht neben den frei bestückbaren HoverCubes für vier (Typ VH4) und acht (Typ VH8) Einbaugeräte auch eine Vielzahl von vorkonfektionierten HoverCubes für Standardanwendungen mit und ohne Druckluftanschlüsse zur Verfügung. Die Steckdosen sind im Gehäuse bereits vorverdrahtet und geprüft. Der Leitungsanschluss erfolgt schnell und einfach über vorbereitete Schraubklemmen.

HoverCube VHF

In Arbeitsbereichen wie Bäckereien, Großküchen, Schlachtereien oder Laboren sind spezielle Anforderungen an die Energiezuleitung zu berücksichtigen. Der HoverCube VHF8 ist speziell konzipiert für den Einsatz in feuchten und nassen Bereichen. Die Gehäuseausstattung sowie die angebotenen Einbaugeräte bieten im ungenutzten Zustand eine Schutzklasse von IP44 (spritzwassergeschützt). Durch den Einbau von bis zu vierpoligen Schutzeinrichtungen können Arbeitsplätze entsprechend dezentral abgesichert werden. Die HoverCubes VHF stehen als Leergehäuse für acht Installationsgeräte zur Verfügung. Die Leergehäuse werden in Ausführungen mit und ohne Druckluftanschlüsse angeboten.

Lernen Sie den HoverCube auch im Video kennen: