Systembeschreibung Kabelrinne SKS mit U-Querprofil

Installationsprinzip Kabelrinne SKS mit U-Querprofil

Die Verlegeart von Kabelrinnen Typ SKS auf U-Querprofilen unter der Decke erfüllt alle Forderungen der DIN 4102 Teil 12 als Normtragekonstruktion für die Funktionserhaltklassen E30 bis E90. 
Bei dieser Verlegevariante handelt es sich um eine besonders platzsparende Verlegeart: die Bauhöhe des Querprofils beträgt nur 30 mm. Eine Ausführung als ein- oder zweilagige Montagevariante ist zulässig. 
Die Positionierung der Stoßstellen zwischen den einzelnen Auflagepunkten ist nicht vorgegeben. Zur Verbindung der Kabelrinnen untereinander werden Verbinder in den Seitenholmen und eine zusätzliche Stoßstellenleiste auf dem Boden verschraubt.

Systemvorteile

  • Normtragekonstruktion gemäß der DIN 4102 Teil 12
  • Funktionserhaltklassen E30 und E90
  • freie Kabelwahl
  • ein- und zweilagige Trassenmontage zulässig
  • geringe Bauhöhe des U-Querprofils
  • platzsparende Deckenbefestigung
  • freie Positionierung der Stoßstelle