Systembeschreibung Kabelrinne RKS-Magic® mit Stiel und Ausleger

RKS Magic, Montage

Die mechanische Standsicherheit der Verlegeart mit Kabelrinnen RKS-Magic® im Brandfall wurde für eine Brandbeanspruchung von 30 Minuten nachgewiesen. Das geprüfte Verlegesystem kann unter der Decke oder an der Wand montiert werden. Um im Brandfall ein Abknicken der Ausleger zu verhindern, ist an deren Spitze eine Gewindestangensicherung montiert. 

Wegen des unterschiedlichen Verformungsverhaltens im Brandfall sind die Kabelrinnen in Abhängigkeit von dem zur Verfügung stehenden Abstand zur Unterdecke auszuwählen. Diese Abstände sind im Prüfnachweis dokumentiert. In logischer Umsetzung der dort ersichtlichen Parameter lassen sich auch mehrlagige Varianten realisieren.

Systemvorteile

  • geprüftes Verlegesystem
  • Wand- und Deckenmontage
  • zweilagige Montage bei einseitiger Auslegeranordnung und Stützweite 1,5 m bis zur Rinnenbreite 300 mm möglich
  • zweilagige Montage bei einseitiger Auslegeranordnung und Stützweite 1,0 m bis zur Rinnenbreite 400 mm möglich
  • zweilagige Montage bei beidseitiger Auslegeranordnung und Stützweite 1,5 m bis zur Rinnenbreite 400 mm möglich
  • System mit maximal 120 kg Kabellast pro Meter
  • Nachweis für Mindestabstand zur Brandschutzdecke
  • Vollbelegung der Kabelrinnen möglich
  • verschiedene Breiten der Kabelrinne